Erlebnispunkt 01 – Markt

Hören

Lesen

Herzlich willkommen auf dem Festungsweg rund um Geldern. Sie gelangen auf Ihrem Spaziergang zu zehn Informationsstelen, die Auskunft über die Geschichte unserer ehemaligen Festungsstadt geben.

Der Weg ist ca. 4,5 km lang und führt Sie sowohl über Straßen der heutigen Stadt Geldern als auch über alte Pättkes. Er ist zu allen Jahreszeiten begehbar, mit dem Rad gut zu nutzen, aber auch für Kinderwagen geeignet, da Sie ungefähr 80% auf unbefestigten Wegen abseits der Autostraßen laufen. Etliche Abschnitte des Weges sind von Bäumen umsäumt, sie erleben grüne Oasen mitten in der Stadt. Denn im Wesentlichen gehen Sie über zugeschüttete Gräben des inneren und zu ca. 20% über die des äußeren Festungssystems der mittelalterlichen Stadt im Jahre 1750.

Sie queren nur viermal größere Straßen, sind nur immer ca. 1000 m von der Innenstadt entfernt, sodass Sie jeder Zeit im Stadtzentrum zwischendurch eine kleine Pause einlegen können.

Sie benötigen für den Rundweg ca. zwei Stunden. Aber auch einzelne Abschnitte sind separat gut nutzbar, da jeder Punkt für sich eine eigene Geschichte erzählt.

Eine gute Vorstellung von den Ausmaßen der Festungsstadt Geldern erhalten sie unter dem Stichwort

Geschichte in 100 Sekunden – Die Festungsstadt Geldern um 1750. Nehmen Sie auf einer Bank Platz und genießen Sie den Minifilm oder auch die Langversion mit zehn Minuten. Viel Freude auf dem Rundweg.

Erleben


Wenn Sie das YouTube-Video abspielen akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google.
Geschichte in 100 Sekunden

Wenn Sie das YouTube-Video abspielen akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google.
Die Festungsstadt Geldern um 1750